Referenzen

Meine Referenzliste ist noch nicht sehr lang. Aber ich bin stolz darauf, dass ich nach vielen kleineren Auftrag, mit dem ich bei allen Kunden angefangen habe, sehr häufig Zusatzaufträge erhalten habe. Damit wird diese Referenzliste zwar nicht größer. Mir zeigt dies aber, dass meine Kunden mit meiner Arbeit zufrieden sind und mich gern auch für Folgeprojekte beauftragen.

Wenn Sie hier eine genauere Antwort mit  Referenzen wünschen sprechen Sie mich bitte an.


Begutachtungsaufträge

Zuletzt habe ich einige Aufträge zur "Begutachtung" von Lösungen aus dem Bereich MES erhalten. Mal hatte sich ein neuer Anbieter einen Rat eingeholt, wie ich sein System einschätze, mal sollte ich prüfen, wo ich Lücken sehe oder wie ich die Marktchancen einer neuen Funktion einschätze. Oder es geht "nur" um einen neuen Flyer oder eine Produktbeschreibung mit der Fragestellung, ob darin die Wünsche der Kunden getroffen werden.

Für Aufträge dieser Art gibt es naturgemäß keine Referenzen.


Neutralität

Auch wenn ich derartige Aufträge für einzelne Anbieter übernehme, bewahre ich für die Beratung meiner Endkunden doch die strikte Neutralität. Hierbei handelt es sich um eine Win-Win-Win Situation:

  • der Lieferant weiß, dass ich sein Produkt kenne und den Kundennutzen einschätzen kann
  • der Kunde profitiert davon, dass ich über ein detaillierteres Wissen möglichst vieler Systeme verfüge
  • und ich kann mein Wissen um mögliche Systeme ausbauen. Ich erhalte einen tiefen Einblick in die Leistungsfähigkeit eines Systems.

Hinweis für Beratungskunden:

Auch wenn ich Verträge (s. u.) mit Anbietern abschließe, so hat dies keinen Einfluss auf meine Neutralität. Was ich allerdings nicht ausschließen kann und möchte ist, dass bei der Beurteilung von zwei gleichwertigen Anbietern ich zu dem mir besser bekannten Produkt mehr Informationen liefern kann. Ein Mehr an Informationen wird i. d. R. als positiv empfunden. Ich weise aber immer darauf hin, wenn ich ein Produkt, dass ich als mögliche Lösung vorstelle, durch derartige Begutachtungen oder Kooperationen näher kenne.

Hinweis für Lösungsanbieter:
Ich schließe mit Ihnen Verschwiegenheitsverträge ab. Das mir auf diese Weise zugänglich gemachte Know-How gebe ich nicht an Mitbewerber oder Dritte weiter. Alle Angaben unterliegen der Vertraulichkeit. Sofern ich von nicht öffentlich zugänglichen Informationen Wissen erlange, dieses aber bei einer Kundenberatung zu Ihrem Nutzen verwenden möchte, bitte ich vor der Weitergabe um Zustimmung. Ich denke, dieses Vorgehen ist auch in Ihrem Interesse.


"Feuerwehrprojekte"

Nicht alle Projekte laufen rund. Da kann es schon mal sein, dass Sie plötzlich einen neuen (Interims-)Projektleiter suchen, der das Kind wieder aus dem Brunnen holen soll.

Solche Projekte werden vielfach auch "Feuerwehrprojekte" genannt. Ich habe schon viele "Brand-Einsätze" in solchen Projekten übernommen. Das reicht vom kurzfristigen Ausfall des bisherigen Projektleiters, über die Unterstützung in schwierigen Projektphase oder sogar die Begleitung während einer Eskalation bis hin zur Übernahme von Projekten, deren Endtermin (fast) überschritten ist, und/oder deren Budget nicht ausreicht und/oder deren Ziele nicht mehr erreicht werden können. Kurz ein oder mehrere Projektziel(e) sind stark gefährdet oder sogar schon verletzt.

Auch das sind Aufgaben die ich für Sie übernehme. Aber Sie werden verstehen, dass auch über solche Projekte i. d. R. keine Referenzen erstellt werden bzw. diese Probleme in eventuellen Referenzen nicht genannt werden.


Anbieterübersicht

Ich bin keine "Stiftung Warentest" für MES. Bei mir gibt es keine vergleichenden Tests. Meine Ergebnisse werden nirgendwo veröffentlicht. Daher erscheinen diese Aktivitäten auch nicht als Referenz auf meiner Web-Seite.


Coaching

Im Bereich Coaching werden grundsätzlich keine Namen genannt. Alle Aktivitäten unterliegen der strikten Vertraulichkeit.


Stand: 31.08.2013